Vernetzung zwischen Maschinenbau und Informatik

Am 14. März 2019 stellten AP&S International GmbH und tepcon GmbH, zwei Schwesterunternehmen aus Donaueschingen- Aasen Ihre Entwicklungen und Strategie in Sachen IoT dem Publikum des Innovation Forum Smarte Technologien und Systeme in Donaueschingen vor. Das Forum, eine Clusterinitiative des Technology Mountains e.V., der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg und Hahn-Schickard stellte innovative Ideen, Konzepte und Technologien aus den Bereichen Intelligente Systeme, Sensorik und Additive Fertigungstechnologien in den Fokus.

Wie eine gemeinsame Entwicklung zwischen einem Maschinenhersteller und einem Softwareunternehmen zu einer Technologieführerschaft im Markt führen kann, das zeigten AP&S und tepcon in der gemeinsamen Präsentation „Wir machen Digitalisierung #greifbar – für mehr Effizienz in Ihrem Unternehmen“.

„Wir sind ein weltweit tätiger Anbieter von Nassprozessanlagen. Unser gesamtes IIoT Konzept basiert auf den Lösungen unseres Schwesterunternehmens tepcon. Die Vernetzung der realen und der digitalen Welt erweitert maßgeblich unsere Möglichkeiten und macht Prozesse effizienter. Diesen Ansatz ziehen wir konsequent durch alle Bereiche durch,“ so startete Alexandra Laufer-Müller, Geschäftsführerin von AP&S den Vortrag.

Christoph Kluge, Geschäftsführer von tepcon führte weiter aus: „Als Anbieter von IoT-Lösungen in den Feldern Augmented Reality & Virtual Reality, Condition Monitoring, Machine Learning und mobile Apps für den B2B-Bereich profitieren wir stark von der praktischen Nähe zu AP&S. Wir sitzen nicht nur in einem Gebäude, wir sitzen sehr oft gemeinsam an einem Tisch: Alles was in den Softwarebereich fällt, ob direkt in den Maschinen oder um diese herum, gestalten wir gemeinsam von Anfang an so effizient und innovativ wie möglich. Entscheidende Synergieeffekte hierbei sind intensiver Ideenaustausch, praxisorientierte Lösungsentwicklung und schnelle Realisierung. Die Erfahrung und das Wissen, welche wir durch die Zusammenarbeit gewinnen, setzen wir erfolgreich bei Neuprojekten mit anderen Maschinenherstellern ein. Unser Ziel dabei ist stets, den Unternehmen mit maßgeschneiderten Industrie 4.0-Lösungen Alleinstellungsmerkmale und somit Wettbewerbsvorteile zu verschaffen. Bei AP&S hat es bereits super funktioniert: In 2018 gewann das Unternehmen zwei wichtige Branchen-Auszeichnungen für innovative IoT Lösungen, darunter ganz vorne mit dabei die Augmented Reality Lösung von tepcon, welche Ihren Einsatz im Vertriebs- und dem Konstruktionsprozess sowie in den Bereichen Service, Wartung, Dokumentation und After Sales findet.“

Auf einem gemeinschaftlichen Informationsstand konnten Interessenten nach dem Vortrag die Thematik mit AP&S und tepcon weiter vertiefen.