Block

AP&S
Case Study

Der augmented presenter im Einsatz bei AP&S

Case Study augmented presenter bei AP&S

Die AP&S Nassprozessanlagen fallen in den Bereich Sondermaschinenbau. Es sind hochtechnologische, komplexe Maschinen mit i.d.R. einer Vielzahl an individuellen, kundenspezifischen Produktanpassungen. Als Investitionsgüter gehen diese in der Regel mit langwierigen Entscheidungsprozessen in der Beschaffung einher. Umso wichtiger ist hierbei ein innovativer Vertriebsauftritt, der den Kunden nicht nur überzeugt, sondern im auch einen Mehrwert bietet und vor allem seine Investitionsentscheidung erleichtert. Erfolgsentscheidend ist ebenfalls ein reibungsloser Produktentwicklungsprozess, welcher den Dialog zwischen dem Kunden und dem Anlagenlieferanten optimal unterstützt und die Kundenanforderungen mit den Konstruktionsvorschlägen schnell und ohne langwierige Revisionsphasen in Einklang bringt.

Um dies zu gewährleisten, setzt AP&S seit 2018 sowohl im Vertriebs- als auch im Konstruktionsprozess Augmented Reality ein.

Lesen Sie hier mehr…

Frau hält Preis in die Höhe

Leistung Preisgekrönt

Lesen Sie hier in der Fallstudie “Augmented presenter – Der Weg zum Kundenmehrwert im Vertriebs- und Konstruktionsprozess im Maschinenbau” wie der Einsatz von AR in der Praxis konkret aussehen kann.

Die Herausforderungen eines Maschinenherstellers, die Augmented Reality-Lösungsansätze, die Umsetzung in der Praxis sowie die Erfolgsbilanz – augmented presenter beim Unternehmen AP&S International GmbH: Kompakt zusammengefasst gibt Ihnen dieser Einblick garantiert neue Ideen und Impulse für Ihren eigenen, zukünftigen AR-Weg!